fbpx

Stirbt SEO?

Im Ernst? Nein. SEO stirbt nicht solange es Suchmaschinen gibt.

Auch wenn manchmal das subjektive Gefühl aufkommt, dass die ersten 4 Positionen bei Google immer nur von Anzeigen belegt sind.
Dem ist nicht so. Wenn Sie nur auf Adwords setzen und SEO ignorieren verpassen Sie 85% Ihres möglichen Google Traffics. Denn nur schlappe 15% der Klicks gehen auf PPC (Pay per Click) Anzeigen zurück.

Deshalb ist Suchmaschinenoptimierung das nachhaltigste Marketing, in das Sie als Shopify Store Besitzer investieren können.

Aber nicht das einzige Marketing in das Sie investieren sollten. Eine gute Internetpräsenz profitiert immer von mehreren Traffic Quellen, und das ist auch sehr wichtig. Stellen Sie sich vor, Sie konzentrieren sich nur auf eine Traffic Quelle wie z.B. Google Ads. Was wenn diese Traffic Quelle plötzlich nicht mehr für Sie funktioniert, weil beispielsweise die Klicks auf Ihre Keywords dank extremer Konkurrenz zu teuer geworden sind? Dann haben Sie im besten Fall immer noch genug Traffic aus Social Media, von Ihren Youtube Videos, Ihren Social Ads und Ihren SEO Top Rankings. Das heißt, Ihr Traffic bricht nicht komplett ein und Sie können enspannt eine neue Google Ad Strategie beginnen und sich darum kümmern, dass dieser Kanal auch wieder funktioniert.

Allerdings wandelt sich SEO in verschiedene Content Bereiche.

Zum einen ist es nach wie vor wichtig erstklassigen Input zu produzieren in Textform, aber auch Youtube Videos, sollten in Ihre organische Contentstrategie einfliessen, denn User sehen sich gerne Videos an. Daher macht es z.B. Sinn jeden ihrer Blogartikel auch in Form eines informativen, interessanten Videos auf Youtube zu posten und dem User die Wahl zu lassen, ob er den Artikel lieber lesen möchte, oder sich lieber ganz entspannt das Video dazu ansieht.

Was auch immer wichtiger wird, ist seine Seite mit Fragen für Voice Search zu füttern. Voice Search bedeutet jemand stellt eine Frage oder sucht mündlich etwas über einen Sprachassistenten. Wie man am besten für Voice Search optimiert erfahren Sie in einem extra Blogartikel über die Sprachsuche.

Fazit: Ein Marketingmix aus Paid Clicks und organischem Traffic ist immer die beste Strategie um dauerhaft genug Traffic abzuholen. Bauen Sie langsam Kanal für Kanal auf, damit Sie ein Backup haben, falls mal ein Kanal ausfällt! SEO ist dabei nach wie vor das langfristig wirksamste Marketing in das Sie investieren können für Ihren Shopify Store.